1

OptiScan OS1000.35

OptiScan OS1000.35 from InspecVision

OptiScan OS1000.35

Produktmerkmale

  • Misst Flächen und Kanten in 3D
  • Automatisierte Inspektion mit einem Klick
  • Weißlicht-Scanning-Technologie
  • Zertifizierte Genauigkeit
  • 20 MP Kamera als Standard
  • Entwickelt für Fabrikhallenbedingungen
  • Nachrüstung und Verwendung mit Planar 2D

Im Bild: Planar P150.35 mit Opti Scan OS1000.35


Produktspezifikationen

Genauigkeit:

Repeatability: 35 μm
Volumetric: 75 μm

Auflösung

Field of View: 1000mm
Camera: >20MP
Projector: >2MP

Datenblatt herunterladen Demo planen
  • Übersicht / Spezifikationen
  • Broschüre
  • Video

Übersicht / Spezifikationen

Description Specification/Scope of Supply
Max Einzelscanbereich 1 & 2 1000mm (X) x 625 mm (J)
Max. Einzelscantiefe* 1,2 & 3 625 mm (Z)
Volumetrische Genauigkeit** 75 Mikron
Wiederholbarkeit** 35 Mikron
Punktabstand Besser als 210 Mikron
Scangeschwindigkeit*** > 250.000 Punkte pro Sekunde
Scanzeit*** < 10 Sekunden
Verarbeitungszeit**** < 5 Sekunden
Zusätzliche Ausrüstung USB-Beleuchtungssteuerung, Standard-Computerschnittstelle
Erforderliches Betriebssystem Windows7 64bit
Inklusive Software 3D-Scannen, automatische Neupositionierung, Erfassung von Texturkarten, 3D-Farbwiedergabe, Erstellen von Querschnitten, Erstellen von 3D-Kanten, Reverse Engineering von 3D-Kanten zu DXF/DWG, Vergleich von 3D-Kanten zu DXF/DWG, Rückprojektion von farbigen Abweichungsberichten auf das Teil, Erstellung von 3D-Punktwolken in den Formaten PLY, STL, VRML, ASCII, Erstellung von texturierten Punktwolken, Kalibrierungssoftware.
Kostenlose 3D-Inspektionssoftware Vollständig kompatibel mit handelsüblicher kostenloser 3D-Inspektionssoftware. Die Funktionalität umfasst den Vergleich mit 3D-Volumenmodellen, Bemaßung, GD&T, Querschnitte, vollständige Oberflächenabweichungsprüfung, Zusammenführung von Scans, anpassbare Berichte, automatische Ausrichtung des Scans an CAD, Punktwolkenvernetzung, Verarbeitung und Filterung, Extraktion von Nenndaten aus dem CAD-Modell , Vergleich von 2 Scans.
Erweiterte 3D-Inspektionssoftwareoption (Geomagic Control) Auf Anfrage verfügbar. Vergleich mit 3D-Volumenmodellen, GD&T, SPC, Querschnitten, Vollflächen- und Kantenprüfung, Erstellung von Berichtsvorlagen, automatisches Zusammenführen von Punktwolken, automatisches Ausrichten von Scans an CAD, automatische Punktwolkenverarbeitung und -filterung, automatische Erkennung oder Neupositionierung von Kugeln , Makroerstellung für Vollautomatisierung, automatisches Extrahieren von Solldaten aus CAD-Modell, Vergleich von 2 Scans.
3D Reverse Engineering (erweitertes Paket) Auf Anfrage verfügbar. Erstellung von 3D-Volumenmodellen aus Scandaten.
Kalibrierungskit Standardmäßig enthaltene retroreflektierende Referenzmarkierungen, montiert auf einer Stahlplatte mit Repositionierungsrahmen
Genauigkeitsprüfungsobjekt Standardmäßig enthaltener, kalibrierter Kugelstab
OptiScan-Konstruktion Strapazierfähiges Aluminium-Stativ, Dolly-Basis. Kamera- und Projektorbaugruppen montiert auf schwimmendem Kohlefaser-Chassis
OptiScan-Gehäuse ABS Kohlefaser-Effekt
Markierungen neu positionieren Set mit 24 losen magnetischen photogrammetrischen Markern zur Neupositionierung
Optionaler Leuchttisch Optionaler Lichttisch für verbesserte Kantenmessgenauigkeit. Optionen für die manuelle oder automatische Neupositionierung von Scheiben
Kamera >20 Megapixel
Projektionsquelle LED/Laserprojektor
Datenkabel HDMI und USB3
Stromversorgung 110-240 V 50/60 Hz
Energieverbrauch 1,5 A max. bei 230 Volt, 3 A max. bei 110 Volt
EG-Richtlinien Entspricht den Maschinen-, Niederspannungs- und EMV-Richtlinien
Lackfarbe (Pulverlack) Stativ und Dolly RAL 9005: Schwarz Lichttisch RAL 5013 (Kobaltblau)
Betriebsumgebungsbedingungen 5-35 Grad C
Verfügbare Konfigurationen 1214 mm (B) x 852 mm (T) x 1490 mm (H) < 25 kg (Stativ)
  1. Größere Teile können mit mehreren Scans gemessen werden
  2. Andere Größen sind auf Anfrage erhältlich, genaue Maße können je nach Aufbau leicht abweichen.
  3. Andere Genauigkeiten sind auf Anfrage erhältlich

*Der tatsächliche Scanbereich ist deutlich größer, bei Messungen außerhalb dieses Bereichs kann es jedoch zu zusätzlichem Rauschen kommen.

**Genauigkeit, die durch Messen eines Referenzobjekts an verschiedenen Stellen innerhalb des Messvolumens erreicht wird. Wenden Sie sich für weitere Einzelheiten an InspecVision.

***Dauer der Messung einer typischen Komponente. Die Ergebnisse können je nach gemessenem Teil oder Geschwindigkeit des Computers variieren.****Zeitaufwand für die Verarbeitung der Messungen einer typischen Komponente.

Die Ergebnisse können je nach gemessenem Teil oder Geschwindigkeit des Computers variieren.

Die tatsächlich erzielten Messgenauigkeiten hängen von der Betriebsumgebung, den Benutzereingaben, der Qualität und dem Zustand der Materialien ab.

Aufgrund unserer Politik der kontinuierlichen Verbesserung können sich die Spezifikationen ohne Vorankündigung ändern. Wenden Sie sich bitte an das Werk oder Ihren InspecVision-Händler.

Broschüre

Video

Spezialisten für die Entwicklung und Herstellung von Computer-Vision-basierten Messsystemen für industrielle Anwendungen

Buchen Sie eine Online-Produktdemo eines oder aller unserer Systeme